26.03.2019
18:00 Uhr

Frühlingsempfang der Wirtschaftsregion Bergstraße

Autohaus Vogel · Zwingenberg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

warum die CDU in Groß-Rohrheim die Anzahl der Gemeindevertreter[innen] nicht reduzieren möchte:

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 21. März 2019 wurde über den Antrag der Freien Wähler abgestimmt, die Anzahl der Gemeindevertreter auf 15 zu reduzieren.

Argumente dafür waren:

· Einsparung von Sitzungsgeldern.

· In anderen Gremien werden mehr Bürger[innen] von 1 Politiker vertreten als in der Gemeindevertretung Groß-Rohrheim. Zum Beispiel repräsentiert 1 Vertreter[in] im Kreistag mehr Bürger[innen] als 1 Gemeindevertreter[in].

Diesen Antrag haben wir abgelehnt, da:

· Eine größere Anzahl an Gemeindevertretern[innen] die Meinungsvielfalt unserer Bürger[innen] besser repräsentiert.

· Wir das ehrenamtliche, kommunalpolitische Engagement ALLER Gemeindevertreter[innen] befürworten.

· Bei weniger Gemeindevertreter[innen] die Belastung der Verbleibenden durch Ausschusssitzungen ansteigt.

Den Antrag auf Reduzierung der Zahl der Beigeordneten im Gemeindevorstand auf 3 haben wir ebenfalls abgelehnt, denn darüber wird nach der nächsten Wahl zur Gemeindevertretung entschieden.

Viele Grüße und einen wunderschönen Frühlingsanfang wünscht Ihre
CDU-Groß-Rohrheim



Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren. Auf unserer Seite haben wir einige Informationen zu Personen und unserer politischen Arbeit zusammengestellt. Gerne können Sie uns Ihre Meinungen, Vorstellungen und Anregungen mitteilen. Wenn Sie die zukunftsorientierte Arbeit des Ortsverbandes unterstützen und mit gestalten wollen, sind Sie herzlich willkommen.
Fragen Sie uns einfach. Wir würden uns freuen.